In den letzten Wochen ist die reguläre Tischtennissaison in den OTTV-Regionalligen zu Ende gegangen. Es finden zwar noch Auf-/Abstiegsspiele statt, allerdings ohne Beteiligung des TTCB. Zeit, kurz auf die vergangene Saison zurückzublicken:

Stefan Griessbacher und Harri Weber kämpfen um einen Punktgewinn im Doppel in der 1. Liga.

Die erste Mannschaft um Captain Stefan Griessbacher steigt in die 2. Liga ab. Nachdem im letzten Jahr die 1. Liga sensationell gehalten werden konnte, hat es die Bronschhofer in diesem Jahr erwischt. Die Liga war definitiv nochmals stärker besetzt als im letzten Jahr und so konnten sich die Bronschhofer gegen praktisch nur besser klassierte Gegner nicht mehr in der 1. Liga halten. Aufgrund der Stärkeklasse ist dieser Abstieg aus Bronschhofer Sicht allerdings zu verkraften. In der 2. Liga wird Bronschhofen 1 mit Stefan Griessbacher, Julian Lindenmann und Harri Weber in der nächsten Saison sicherlich wieder vorne mitmischen können.

Die zweite Mannschaft mit Didé Wagner, Manuel Keel und Francesco Tilotta erreichte in der zweiten Gruppe der 4. Liga den sehr guten zweiten Rang, welchen sie sich mit 10 Siegen aus 14 Spielen erarbeitet haben. Vor allem für Manuel und Didé, die in der Spielerrangliste auf den Plätzen 1 und 2 liegen, war es persönlich eine sehr erfolgreiche Saison. Für den Aufstieg in die dritte Liga reichte es dieses Jahr leider noch nicht, da St. Gallen V mit 10 Punkten Vorsprung diese Liga dominierte. Wir drücken die Daumen, dass es nächste Saison klappt.

Die dritte Mannschaft in der 6. Liga um Captain Heinz Steger schliesst die Saison im Mittelfeld der Tabelle auf dem 4. Rang ab. 5 Siegen stehen 5 Niederlagen bei zwei Unentschieden gegenüber. Als Zugpferd konnte sich Mario Keel auszeichen, der mit 21 Siegen bei 8 Niederlagen massgeblich zu diesen Resultat beigesteuert hat. Aber auch unsere neu integrierten Nachwuchsspieler Patrick Thoma und Raphael Müller leisteten mit einigen Siegen einen wertvollen Beitrag zum Ergebnis. Für sie war es auch eine tolle Gelegenheit, weitere Wettkampferfahrungen bei den Aktiven zu sammeln.

Die Seniorenmannschaft beendet die Saison in der 4. Liga O40 auf dem 5. Tabellenplatz. Mit positiven Bilanzen wussten Didé Wagner (13:5) und Francesco Tilotta (16:11) zu gefallen.

Für ein Ausrufezeichen sorgte die Bronschhofer Nachwuchsmannschaft, welche sowohl in der Vorrunde wie auch in der Zwischenrunde ihre Vierergruppe gewinnen konnte. Folglich durften Raphael Müller, Marvin Münger, Aaron Gaggioli und Patrick Thoma im 1A-Final antreten. Dort waren die Gegner dann allerdings zu stark und man musste sich drei Mal geschlagen geben. Trotzdem ist der vierte Gesamtrang ein tolles Saisonergebnis.

Im Schweizer Cup erreichte Bronschhofen in diesem Jahr die zweite Hauptrunde. Wetzikon war dann aber klassierungsmässig definitiv eine Nummer zu gross, was sich auch im Endresultat von 2:13 deutlich zeigte. Trotzdem ist die Qualifikation für die 2. Hauptrunde als Erfolg zu werten. Diese Qualifikation erreichten die Bronschhofer mit Siegen gegen Triesen (1. Liga) in der zweiten Vorrunde (11:4) und gegen Rorschach (4. Liga) in der 1. Hauptrunde (11:4).

Detaillierte Resultate zu den einzelnen Mannschaften sind hier zu finden:

Resultate TTC Bronschhofen Saison 16/17